Blogs, Websites, Wiki & Co.:

Blogs, Websites, Wiki & Co. ermöglichen fächerübergreifende Schul-und Unterrichtsprojekte, die sich ausnahmslos für alle Themenbereiche und einen vielfältigen Medieneinsatz eignen. Sie ermöglichen Schülerinnen und Schülern gehört, gelesen und /oder gesehen zu werden, die eigenen Ideen, Gedanken, Fragen, die persönliche Lebenswelt unter Berücksichtigung grundlegender Verhaltens- und Publikationsregeln mit anderen zu teilen, sie auf kreative und vielfältige Art und Weise zu präsentieren.

Blogs

Blogs bieten eine digitale Bühne für unzählige Inhalte aus allen Fachbereichen anbieten. Eingesetzt in verschiedenen Kontexten und zur Förderung einer umfassenden Medienkompetenz lassen sie der Kreativität von Schülern*innen aus allen Altersgruppen einen riesigen Spielraum, vor allem auch in Form von kooperativen (Klassen-)Projekten.

Müll am Strand

Aus Müll wird Kunst. Die Recycling-Stadt

von der 5. Klasse an der Maria-Montessori-Grundschule Berlin

Lernende als Stadtarchitekten*innen einer Stadt der Zukunft – gebaut aus Müll.

Ein Blogbeispiel mit Telegraph.

Graffiti: jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Twentynine Poets

von der Medienwerkstatt von Vincentino e.V. mit der Klasse 10d der Albrecht-Dürer-Oberschule in Berlin

Twentyninepoets  –  ein Blogprojekt im Deutschunterricht der Klasse 10d der Albrecht-Dürer-Oberschule in Berlin
mit dem Thema «GROSS STADT LYRIK».

Der Blog als relevantes Gefäss für eigene Texte und Ausdrucksform digital verantwortungsbewusster Lernender, das ausprobiert werden will.

Organisatorische und technische Aspekte für ein Blogprojekt mit der eigenen Klasse als bereichernde Erweiterung des Unterrichts und ein konkretes Beispiel zum Thema «Nachhaltigkeit» geben einen tiefen Einblick in Lernprozesse, in denen unzählige Medien- und Urheberrechts-fragen zum Thema werden, indem man sie selbst erfährt und dabei angeleitet, beraten und begleitet wird.

Scrabble-Buchstaben BLOG

Blogwerkstatt

von Lisa Rosa

Die Blogwerkstatt vereint eine spannende Sammlung unterschiedlichster Beispiele von Blogs, die im schulischen Kontext entstanden sind.

Mit Blogs können die Schülerinnen und Schüler sich einem Thema ihrer Wahl spielerisch annähern und dabei gleichzeitig ihre Medienkompetenz erweitern. Bei der Offline-Variante werden die Jugendlichen angeregt, Texte zu verfassen, die später vor Ort in der Bibliothek und in eigenen Broschüren wie der Schülerzeitung veröffentlicht werden.

Die Mikroblog-Website «telegra.ph» bietet ihren Nutzer*innen die Möglichkeit, schnell und einfach und völlig intuitiv Beiträge zu veröffentlichen – und das ganz ohne Anmeldung. Veröffentlicht wurde die Instant-Blogging-Plattform von den Telegram-Machern, für die Anonymität besonders im Vordergrund steht. Ein interessantes Tool, auch und gerade für den (Fern-) Unterricht.