Schreiben ist Aufgabe aller Fächer:

Schreiben lernen ist eine Aufgabe, an der alle beteiligt sein sollten: Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrpersonen – und das in allen Fächern. Wie diese Beteiligten ihre Rolle in der Schreibentwicklung wahrnehmen und wie Schreiben fächerübergreifend gestaltet werden kann, zeigen die folgenden Beiträge auf.

Was sind Ansatzpunkte und Strategien einer schulweiten Schreibförderung? Wie kann kreatives Schreiben den Erwerb der Zweitsprache unterstützen? Wie kann die Situation rund um das Schreiben anregend gestaltet werden? Wie werden in der Schule Freiräume für das Schreiben geschaffen? Wie können neue Medien genutzt werden, um zum Schreiben zu motivieren? Wie kann Schule dazu beitragen, Lehrern/-innen das berufliche Schreiben zu erleichtern?

Schreiben ist Gold
... und eine Aufgabe für die ganze Schule
Schreiben in der Schule bedeutet viel mehr als nur zu vermitteln, wie, was und wozu man schreibt oder Texte produziert. Es geht immer auch darum, welcher Wert dem Schreiben beigemessen wird, wie es als produktiv erfahren werden kann bei der Entwicklung von Gedankengängen, von Ausdrucksfähigkeit und Möglichkeiten, sich einzubringen.
Autor/Autorin: Gerhard Eikenbusch
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Schreiben muss man in allen Fächern lernen
Ansatzpunkte für eine schulweite Schreibförderung
In diesem Fachartikel werden Ansatzpunkte für eine schulweite Schreibförderung vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf wirksamen Ansätzen der Schreibförderung in allen Fächern. Ausserdem wird verhandelt, was sich positiv auf die Schreibleistung auswirken kann.
Autor/Autorin: Afra Sturm
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Fächer: Überfachliche Kompetenzen
Stufen: alle
Abb. 1: Wirksame Förderansätze für Schreiben
Wirksame Förderansätze für Schreiben
Kreatives Schreiben in Deutsch als Zweitsprache?
Eine Ermutigung zum Wagnis
In diesem Fachartikel wird das kreative Schreiben als Möglichkeit gezeigt, mit der Kinder mit Migrationshintergrund positive Erfahrungen in der Zweitsprache Deutsch sammeln können. Dabei wird nicht nur das Schreiben an sich sondern auch eine fördernde Schreib-Atmosphäre behandelt.
Autor/Autorin: Beatrix Hinrichs
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 6 Seiten
Fächer: Deutsch
Stufen: alle
Wesentlich ist die Situation rund um das Schreiben
Wie man eine «Schreib-Schule» schaffen kann
Am Beispiel einer Schweizer Primarschule wird in diesem Artikel die Möglichkeiten des Schreibens in der Schule vermittelt. Es geht um die individuelle Aneignung des Schreibens sowie die Förderung der Schreibmotivation.
Autor/Autorin: Ursula Tschannen
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Schreiben mit Kopf, Ohr und Hand
Wie man schreibende Schüler/innen fördern kann
Um die Förderung schreibender Schülerinnen und Schüler geht es in diesem Artikel. Er geht vom Werkstattbericht einer jungen Autorin und Lehrerin aus. Es geht darum, wie in der Schule Freiräume fürs Schreiben geschaffen werden können.
Autor/Autorin: Linn Dittner
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Einstiege Hilfen kreatives Schreiben
Einstiege und Hilfen für kreatives Schreiben in der Zweitsprache
Die Generation Z schreibt und kommuniziert per #Hashtag
Kreative und kollaborative Zugänge zum Schreiben mit Blogs, Wikis und Social Media.
Wie kann Schule auf die Möglichkeiten von Wikis, Blogs, E-Books eingehen? Was können neue Medien für Schreibprozesse in der Schule leisten, wie kann man damit zum Schreiben zu motivieren? Der folgende PÄDAGOGIK-Artikel liefert Antworten.
Autor/Autorin: André Spang
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Fächer: Medien, Informatik, Überfachliche Kompetenzen
Stufen: alle
Lehrer müssen schreiben (können)
Orientierung und Hilfe für das Schreiben im Berufsalltag
Dass Lehrer gut schreiben können, wird allgemein vorausgesetzt: Schliesslich gehen sie täglich mit Sprache um, korrigieren, sind sprachliche Vorbilder. Im Schulalltag erweist sich diese Annahme oft als falsch: Schreiben ist für Lehrkräfte häu- fig schwierig, und mit Unsicherheiten verbunden. Wie können Lehrer «Schreib-Fallen» vermeiden? Was können Schulen tun, um ihnen das Schreiben zu erleichtern? Antworten liefert der folgende Pädagogik-Artikel.
Autor/Autorin: Gerhard Eikenbusch
Herkunft: PÄDAGOGIK 10/16, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 4 Seiten
Einstiege und Hilfen für kreatives Schreiben in der Zweitsprache
Einstiege und Hilfen für kreatives Schreiben in der Zweitsprache