Präsentationen beurteilen:

Wer einen Vortrag hält, ist in vielen Bereichen gefordert. Die gute Vorbereitung und die Darstellung der Inhalte stehen im Zentrum. Aber auch die Körpersprache, der Kontakt mit dem Publikum sowie die Sprechweise tragen zum Gelingen eines Vortrags bei. Wie all das schlussendlich bewertet werden kann, behandeln diese drei Artikel von Ludger Brüning.

Selbst- und Fremdbeurteilung

Die Vortragenden schätzen sich selber ein und lassen ihre Leistung von den Mitschülerinnen und Mitschülern einschätzen. Bewertungskriterien sind

  • Aufbau des Vortrags
  • Kontakt zum Publikum
  • Körpersprache
  • Sprachliche Gestaltung
  • Einsatz von Medien/Visualisierung
  • Sachliche Angemessenheit
Vortragsbeurteilung: Selbst- und Fremdeinschätzung
Diese Word-Vorlage dient der Selbst- und Fremdeinschätzung von Schülern für Vorträge. Es werden die relevanten Kriterien für gute Präsentationen aufgelistet. Die Vortragenden schätzen sich selber ein und lassen ihre Leistung von den Mitschülerinnen und Mitschülern einschätzen. Bewertungskriterien sind Aufbau des Vortrags, Kontakt zum Publikum, Körpersprache, sprachliche Gestaltung, Einsatz von Medien/Visualisierung und sachliche Angemessenheit.
Autor/Autorin: Ludger Brüning
Fächer: Überfachliche Kompetenzen

Bewertungsraster für Vorträge und Präsentationen

Dieser Bewertungsraster für Lehrpersonen orientiert sich an den gleichen Kriterien wie der Bogen zur Selbst- und Fremdbeurteilung. Er eignet sich als Grundlage für die Notengebung

Bewertungsraster für Vorträge und Präsentationen
Mit diesem Raster kann die Notengebung von Vorträgen und Präsentationen gestaltet werden. Die Bewertungskriterien sind Aufbau des Vortrags, Kontakt zum Publikum, Körpersprache, sprachliche Gestaltung, Medien/Visualisierung sowie sachliche Angemessenheit.
Autor/Autorin: Ludger Brüning
Umfang/Länge: 1 Seite
Fächer: Überfachliche Kompetenzen

Beurteilung aus drei Blickwinkeln

Das folgende Dokument stammt aus dem «Vortragsportfolio» der Schule Seengen (Schweiz). Es enthält mehrere Beurteilungs- und Feedbackbogen für die Vortragenden, die Zuhörenden sowie für die Lehrpersonen. Einige davon lassen sich für die Notengebung verwenden

Vortragsbeurteilung: Verschiedene Beurteilungsbogen
In diesem Dokument befinden sich verschiedene Bögen zur Vortragsbeurteilung. Damit können Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler sowie die referierende Person sich selbst Rückmeldung geben.
Autor/Autorin: Denise Lehner, Kathrin Holliger, Sonja Stocker, Theo Wyss
Fächer: Fächerübergreifend