«The most important thing is to read as much as you can, like I did. It will give you an understanding of what makes good writing and it will enlarge your vocabulary.»
J.K. Rowling

Schreibkompetenz:

Wie kann ich die Schreibkompetenz meiner Schülerinnen und Schüler schrittweise entwickeln, fördern und beurteilen? Hier finden Sie in der Unterrichtspraxis erprobte Antworten in Form von Theorie, Beispielen und einer grossen Auswahl an Unterrichtsmaterialien. Haben Sie noch weitere Ideen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Was heisst Schreibkompetenz

Für die Sekundarstufe I zum Beispiel bedeutet Schreibkompetenz:

Befähigung zur Berufsausbildung, das heisst die aufgaben- und fachbezogene Texte sprachlich korrekt, sachlich richtig und kommunikativ angemessen schreiben.
Bewältigung von Alltagssituation, zum Beispiel persönliche Briefe schreiben, Formulare ausfüllen, Bestellungen und Beschwerden formulieren.
‹Entfaltendes›, individuelles Schreiben, das heisst Schreiben zum Zwecke der Wissensbildung, der Entfaltung von Kreativität, zur Verarbeitung von Erfahrungen.aus: Becker-Motzek/ Böttcher: Schreibkompetenz entwickeln und beurteilen. Cornelsen Scriptor 2009

Kontaktieren Sie uns

Bitte mailen Sie uns Ihre bewährten Schreibarrangements und Lernaufgaben aus verschiedenen Klassenstufen. Wir veröffentlichen diese gerne. Auch arbeiten wir mit Partnerschulen zusammen, welche Konzepte zur Förderung von Schreibkompetenzen in der Praxis erproben.