«Es braucht zwei, damit einer sich kennenlernt.»
Gregory Bateson

Feedback:

Wie nehmen die Schüler und Schülerinnen meinen Unterricht wahr? Wie die Kolleginnen oder Kollegen? Feedback und Selbstreflexion zählen zu den wichtigsten Lerninstrumenten für Lehrpersonen. Sie helfen, die Wirkungen des eigenen Handelns besser einzuschätzen und den Unterricht wirksamer zu gestalten. Ziel ist es, eine Feedbackkultur aufzubauen, in der gemeinsames Lernen auf vertrauensvoller Grundlage gelingen kann.
Lehrer/innen, die sich als Lernende ihrer eigenen Wirkungen verstehen, sind hinsichtlich der Lernprozesse und Lernerfolge von Schüler/innen die einflussreichsten.John Hattie

Feedback von Schülern und Schülerinnen

Wie lernen Schüler und Schülerinnen? Wie erleben sie den Unterricht? Was empfinden sie als hilfreich und förderlich für ihr Lernen? Erfolgreiche Lehrpersonen können sich in die Lernprozesse und Herausforderungen ihrer Schülerinnen und Schüler hineinversetzen. Regelmässiges Feedback seitens der Lernenden hilft Ihnen dabei. Gleichzeitig fördern gut durchgeführte Feedbacks einen wertschätzenden Dialog und tragen zu einer lernförderlichen Atmosphäre bei.

Feedback zum Lernen

Kinder und Jugendliche lernen dann am besten, wenn sie dabei unterstützt werden, ihre eigenen Lehrer zu werden. Das bedeutet: beim Lernen selbstständiger und fähiger zu werden, eigene Lernwege zu suchen und zu reflektieren, sowie Lernergebnisse zu bewerten. Die Potentiale für eine neue Lernkultur sind enorm, wenn Lehrende und Lernende Selbstevaluation als wechselseitiges Feedback begreifen, bei dem es im Kern um die Frage geht, wie das Lernen (der Schüler/innen) und die Lernarrangements (der Lehrperson) verbessert werden können. Die IQES-Instrumente unterstützen eine Feedbackpraxis, in der das Lernen der Schüler/innen und der Lehrpersonen im Zentrum steht.

Formatives Feedback – Lerncoaching – Pädagogische Gesprächsführung

Das pädagogische Gespräch mit den Lernenden ist beim Lerncoaching zentral. Hier finden Sie Grundlagentexte und konkreten Handlungsanleitungen, wie Lernberatungsgespräche lösungsorientiert geführt werden können.