Methodenkoffer Lesekompetenz:

Dank Kooperativem Lesetraining besser lesen und verstehen. Hier finden Sie bewährte Methoden, wie Schüler/innen von der Grundstufe bis in die Gymnasialstufe ihre Lesekompetenz trainieren können. Der Methodenkoffer zeigt, wie die Lernenden Lesestrategien individuell und kooperativ üben können.

Gesamtdownload: kompletten Methodenkoffer herunterladen

Methodenkoffer Lesekompetenz
Wie können die Leseflüssigkeit und das Verstehen von Texten mit kooperativen Methoden verbessert werden? Wie können Lesestrategien eingeführt werden? Welche Kooperativen Methoden eigenen sich für eine gezieltes Leseförderung? Der Methodenkoffer enthält praktische Beispiele und Methodensettings, wie Schülerinnen und Schüler von der Grundstufe bis in die Gymnasialstufe ihre Lesekompetenz trainieren können.
Autor/Autorin: Katharina Pacyna, Tobias Saum
Umfang/Länge: 61 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz

Einzeldownload: Methodenkoffer-Kapitel einzeln herunterladen

Der Erwerb von Lesekompetenz durch Kooperatives Lernen
Im Einführungstext zum Methodenkoffer Lesekompetenz wird der Erwerb von Lesekompetenz durch Kooperatives Lernen thematisiert und er gibt einen Überblick zum Inhalt des Methodenkoffers.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 9 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Der Einsatz von Lesestrategien
Lesestrategien sind die geistigen Werkzeuge, mit denen ein Text erschlossen werden kann. Es werden 24 Lesestrategien vorgestellt, die mit den Lernenden eingeübt werden können. für die Schülerinnen und Schüler bei.
Autor/Autorin: Katharina Pacyna, Tobias Saum
Umfang/Länge: 50 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Lesestrategien einüben
In diesem Kapitel ist eine Auswahl an Methoden des Kooperativen Lernens zu finden. Beschrieben werden unter anderem: wechselseitige Lesen und zusammenfassen, Partnertraining im Lesen und Schreiben (CIRC), Haus des Fragens, Reziprokes Lesen.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 30 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Zugänge zu einem literarischen Text auf den Sekundarstufen I und II
Am Beispiel des Dramas von Bertolt Brecht «Das Leben des Galilei» werden die verschiedenen Zugänge (analytisch, imaginativ, szenisch, emotional-persönlich, visuell) dargestellt.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 7 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Kompetenzstufen beim Textverstehen
Einen Text wirklich zu verstehen und sich mit ihm auseinanderzusetzen erfordert Kompetenzen auf verschiedenen Ebenen. Wenn Sie als Lehrperson Aufgaben zu Texten stellen, orientieren Sie sich am besten an diesen Kompetenzstufen. In diesem Kapitel finden Sie eine differenzierte Übersicht zu den Kompetenzstufen beim Textverstehen dargestellt.
Autor/Autorin: Ariane Gabler, Gerold Brägger, Katharina Pacyna, Markus Mauchle, Peter Marti, Tobias Saum
Umfang/Länge: 10 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Andere, Deutsch
Textanalyse auf höheren Jahrgangsstufen des Gymnasiums
Dieses Kapitel aus dem Methodenkoffer Lesekompetenz thematisiert die Analyse von verschiedenen Textsorten für die höhren Jahrgangsstufen des Gymnasiums.
Autor/Autorin: Ariane Gabler, Gerold Brägger, Katharina Pacyna, Markus Mauchle, Peter Marti, Tobias Saum
Umfang/Länge: 17 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Hintergründe aus der Leseforschung
Was geschieht eigentlich in unserem Kopf, wenn wir einen Text lesen und verstehen wollen? Die Erkenntnisse der Wissenschaft geben wertvolle Hinweise für die Planung und die Gestaltung des Leseunterrichts.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 11 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Eine Lesekultur schaffen
Die Motivation und das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Lesen kann durch eine Lesekultur in der Schule sehr positiv beeinflusst werden. Dies ist besonders für die Kinder wichtig, die das Lesen nicht oder wenig zuhause kennen gelernt haben. Wenn das Lesen für die Schülerinnen und Schüler zu einem selbstverständlichen Teil des Alltags wird, hat dies viele positive Auswirkungen.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 8 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Übersicht über die Textsorten
Dieses Kapitel gibt in graphischer Form einen Überblick über die Sorten von literarischen und von Sachtexten.
Autor/Autorin: Tobias Saum
Umfang/Länge: 10 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch

Förderung der Lesekompetenz: Bewährte Methoden

Lautlesetraining Für dieses Lautlesetraining werden Zweiergruppen gebildet. Innerhalb der Gruppe gibt es zwei Rollen mit unterschiedlichen Aufgaben: «Trainer/in» und «Sportler/in».

Lautlesetandem – Methodenbeschreibung
Dank dem Lautlesetandem können alle Schülerinnen und Schüler der Klasse gleichzeitig lesen und ihre Leseflüssigkeit trainieren. Für dieses Lautlesetraining werden Zweiergruppen gebildet. Geeignet ist es auch für Kinder, die Deutsch als Zweitsprache lernen.
Autor/Autorin: IQES online
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Tabelle zur Einteilung Lautlesetandems
Mit dieser Wordvorlage kann in einer Tabelle die Einteilung von Lautlesetandems festgehalten werden. Zu jedem Team ist die Trainerin oder der Trainer sowie die Sportlerin oder der Sportler einzutragen.
Autor/Autorin: IQES online
Fächer: Deutsch
Lesepass für Lautlesetandems
In dieser Wordvorlage finden Sie einen Lesepass für Lautlesetandems. Damit können Datum, Trainingstext, Anzahl Wörter und Durchläufe festgehalten werden.
Autor/Autorin: IQES online
Aus: Methodenkoffer Lesekompetenz
Fächer: Deutsch
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gleichzeitiges Lautlesen

Dank dem Lautlesetandem können alle Schülerinnen und Schüler der Klasse gleichzeitig lesen und ihre Leseflüssigkeit trainieren.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Start des Trainings

Sportlerin und Trainer schauen beide auf das gleiche Textblatt. Die Sportlerin gibt das Zeichen zum Anfangen. Beide zählen leise bis drei und lesen halblaut im Chor. Das Lesetempo wird so gewählt, dass die Sportlerin mithalten kann. Der Trainer führt den Finger oder einen Stift mit dem Text mit.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fehler korrigieren

Wenn die Sportlerin einen Fehler liest und ihn nicht selbst korrigiert, verbessert der Trainer. Er markiert das Fehlerwort. Beide setzen neu an und lesen gemeinsam weiter.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Alleinlesezeichen

Wenn sich die Sportlerin sicher fühlt, gibt sie ein Zeichen, dass sie alleine weiterlesen will. Die Trainerin führt weiterhin den Finger bzw. Stift mit. Wenn sie einen Fehler liest und nicht selbst korrigert, wird sie von der Trainerin korrigiert. Beide setzen wieder neu an und lesen im Chor weiter.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen klären

Trainer/in und Sportler/in klären die Bedeutung von schwierigen Wörtern. Wenig bekannte Wörter schreibt die Lehrperson an die Wandtafel, ergänzt sie mit einem Synonym und allenfalls Angaben zur Aussprache.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Übung in Dreiergruppen

Wenn es einen überzähligen Sportler gibt, wird eine gute Trainerin gefragt, ob sie bereit sei, zwei Sportler zu betreuen. Sie liest jeweils einen Abschnitt chorisch mit dem einen, und den nächsten mit dem anderen Sportler, während der zweite Sportler leise mitliest.