«Wir begreifen einen Grossteil von dem, was wir gelernt haben, erst dann, wenn wir es Anderen vermitteln.»

Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1:

Der Methodenkoffer besteht aus einer Sammlung von bewährten Methoden für die praktische Umsetzung von Strategien des kooperativen Lernens. Sie sind so aufbereitet, dass Lehrpersonen sie ausdrucken und direkt in den Unterricht übernehmen können. Die einzelnen Methoden und ihr Ablauf werden dabei erklärt, meist gefolgt von einigen «Tipps für die Praxis». Je nach Unterrichtszusammenhang und Lernzielen können Lehrpersonen die Methoden auch selbst variieren und auf ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen.
Tobias Saum und Ludger Brüning
Einleitung zum Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Grundlagen und Besonderheiten des Methodenkoffers kurz erklärt.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Kooperatives Lernen in der Dramaturgie des Unterrichts
Die Kooperativen Methoden sollten nicht vereinzelt eingesetzt sondern in den Unterricht eingebettet werden. Herausforderungen bei den drei Komponenten Einzelarbeit, Kooperation und Vorstellen im Plenum und wie diese umgangen werden können, werden in diesem Kapitel thematisiert.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 13 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Einüben sozialer Kompetenzen
Kooperatives Lernen setzt Sozialkompetenz voraus. Mit dem Kooperativen Lernen kann man auch ganz gezielt soziale Kompetenzen trainieren. Konkrete Anwendungsvorschläge, Tipps für den Unterricht sowie ein Auswertungsbogen sind in diesem Kapitel enthalten.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 6 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1

Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1: integral als eine Datei

Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 79 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1