Visualisieren im Unterricht:

Die vorliegende Methodensammlung vereinigt bewährte und wirksame Methoden des Visualisierens im Unterricht. Diese werden dabei jeweils kurz erklärt und anschaulich dargestellt, so dass sie sich leicht im Unterricht umsetzen lassen.
Ludger Brüning und Tobias Saum

Überblick: Möglichkeiten von Strategien der Visualisierung

Überblick Visualisierungsformen
Eine Übersicht über die im Methodenkoffer «Visualisieren im Unterricht» aufgezählten Visualisierungsformen erhalten Sie in diesem Dokument. Sie alle werden mit Name, Grafik und kurzer Beschreibung aufgeführt.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 1 Seite
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Überfachliche Kompetenzen
Stufen: alle
Warum grafisch strukturieren?
Visualisierungen habe sich als optimale Strategie herausgestellt, mit welcher die Schüler und Schülerinnen Zusammenhänge verstehen und Wissen aufbauen können. Hier wird dargestellt, welche logischen Zusammenhänge am besten mit welchen grafischen Formen visualisiert werden können.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 7 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Stufen: alle

Tipp

Die Lerneffekte bei der Arbeit mit grafischen Formen können durch den Einsatz von kooperativen Verfahren deutlich vergrössert werden. Um diese Wirkung zu erzielen, bedarf es keines komplexen kooperativen Lernarrangements. Es genügt, die Grundstruktur des Kooperativen Lernens umzusetzen: Denken – Austauschen – Vorstellen.

Methoden: Visualisieren im Unterricht

Cluster
Cluster dienen der Ideensammlung und Bündelung. Wie diese genutzt werden können und wo sie am besten zum Einsatz kommen, wird in diesem Dokument behandelt.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Venn-Diagramm
Das mathematische Venn-Diagramm, mit dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede von verschiedenen Eigenschaften illustriert werden, lässt sich sehr gut als Kooperative Lernmethode für verschiedene Schülerstufen und Fächer verwenden. Eine Anleitung.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Venn-Diagramm - Auftragsblatt
Auf diesem Auftragsblatt ist der Ablauf der Methode Venn-Diagramm für die Lernenden ausformuliert. Damit können Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier Themen ermittelt werden.
Autor/Autorin: Elena Santana
Umfang/Länge: 1 Seite
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Mind Map
Eine kurze Erklärung der Vorteile eines Mind Maps sowie ein praktischer Umsetzungsvorschlag finden Sie in diesem Dokument. Die Schülerinnen und Schüler lernen mit dieser Methode ihr Wissen zu kategorisieren.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Word Web
Klassifizieren ist eine Grundform des Denkens. Die Visualisierungsform Word Web, die im diesem Dokument vorgestellt wird, unterstützt diese Form des Denkens.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Concept Map
In komplexen Texten finden sich oft verschiedene logische Strukturen. Um solche Zusammenhänge darzustellen, eignet sich die Concept Map. Schülerinnen und Schüler lernen im Umgang mit ihr, Inhalte auf das Wesentliche zu reduzieren und darauf zu achten, was die Kernelemente eines Zusammenhangs sind und wie diese miteinander verbunden sind. Eine Anleitung.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 5 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Fischgrätendiagramm
In diesem Dokument wird das Fischgrätendiagramm erklärt und einen passenden Unterrichtsvorschlag gemacht. Ausserdem werden konkrete Tipps für die Praxis gegeben.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Beide Seiten sehen: Das PMI
Was die grafische Struktur PMI (Plus, Minus, Interessante Fragen) zu einem Beurteilungsprozess beitragen kann, wird hier verhandelt. Dazu ist eine Vorlage vorhanden, ein möglicher Unterrichtsablauf vorgestellt sowie Tipps für die Praxis aufgeführt.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Gewichten und Entscheiden: Die Waage
Um Themen im Unterricht zu Visualisieren eignet sich das Arbeitsmittel der Waage. In diesem Dokument befindet sich ein Umsetzungsvorschlag für den Einsatz der Waage im Zusammenhang mit dem PMI.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Flussdiagramm
Dieses Dokument beschreibt die methodischen Vorteile eines Flussdiagramms. Mit dem grafischen Strukturieren werden Abläufe visualisiert. Das Flussdiagramm hilft, Prozesse zu untersuchen und die Ergebnisse darzustellen sowie Handlungsabläufe zu beschreiben.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Rangfolgen festlegen: Die Leiter
Damit die Schüler lernen, Aspekte zu priorisieren und zu ordnen, kann die Leiter als grafisches Hilfsmittel verwendet werden, wobei festgelegt werden muss, ob die 1. Priorität bei der obersten oder der untersten Sprosse liegt. Im beiliegenden Dokument finden Sie Theorie und ein Beispiel zum Thema.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 4 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Sequenzdiagramm
In diesem Dokument wird der Einsatz des Sequenzdiagramms beschrieben. Die Schülerinnen und Schüler lernen damit die Strukturierung oder Zerlegung von Aktionen, Aufgaben, Erzählungen etc. in abgrenzbare Einheiten.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Zeitleiste
In diesem Dokument wird die Zeitleiste als Instrument für die Lernenden beschrieben. Es wird behandelt, wie Schülerinnen und Schüler eine solche erstellen können und welche Anwendungsmöglichkeiten im Fachunterricht bestehen.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Ursachenkette
In diesem Dokument erkären Ludger Brüning und Tobias Saum Ablauf und Anwendungsgebiete der Kooperativen Lernmethode Ursachenkette. Dabei stellen die Schüler und Schülerinnen eine Abfolge von sich bedingenden Ereignissen visuell dar.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Strukturlegetechnik
Hier wird die Methode Strukturlegetechnik beschrieben. Diese hilft, Rangfolgen grafisch darzustellen und Beziehungen zwischen Begriffen zu visualisieren. Neben Einsatzmöglichkeiten ist auch eine mögliche Verlaufsplanung aufgeführt.
Autor/Autorin: IQES online
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Visualisieren im Unterricht
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
W-Fragen-Uhr
Mit der W-Fragen-Uhr können Schüler/-innen einen Text erschliessen, wobei sie durch die W-Fragen angeleitet werden. Die Fragen werden um das in der Mitte stehende Thema des Textes angeordnet. Zu den Fragen werden dann jeweils die Antworten geschrieben.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle
Bildergalerie «Energieumwandlungen»
Unterrichtseinheit, um das Wissen über Energieübertragungs- und Energieumwandlungsketten zu üben und zu festigen. Eine bis zwei Lektionen.
Autor/Autorin: Siegfried Bresler
Herkunft: Unterricht Physik, Nr. 101/2007
Umfang/Länge: 6 Seiten
Fächer: Natur und Technik / Biologie, Physik, Chemie
Stufen: 10. Klasse, 9. Klasse
Rechter Winkel
In diesem Dokument wird die Methode Rechter Winkel behandelt. Damit kann eine Sachthema individuell analysiert und anschliessend die Bedeutung eines spezifischen Aspekts für sich selber reflektieret werden.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle