Suche: Das haben wir für Sie gefunden …

In der Mediathek
3177 Treffer
Referenzmodell «Förderung der Gesundheit von Mitarbeitenden und Leitungspersonen»
Bildliche Darstellung des Referenzmodells
Autor/Autorin: Gesundheitsdienst der Stadt Bern
La Giostra
La Giostra (chiamata a volte anche «Carosello») è una forma di conversazione per gruppi numerosi, in cui due persone si confrontano su uno stesso contenuto. Traduzione a cura di un gruppo di lavoro dell’Area di innovazione e consulenza (Bolzano): Claudia Amato, Paola Cason, Marina Fiorentini, Manuela Guzzetti, Oriana Primucci, Monika Schwingshackl, Raffaele Vaccarin
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Alleine und mit anderen arbeiten können
Was ist produktive Einzelarbeit - und wie kann sie gelernt werden?
Dass Einzelarbeit eine voraussetzungsreiche Arbeitsform ist, wird wenig diskutiert. Die Verlockung ist groß, den Lernenden diese Form der Bearbeitung von Aufgaben einfach »zuzutrauen«. Welche methodischen und personalen Kompetenzen aber werden dabei vorausgesetzt, welche Arbeitsstrategien, wie viel Selbstständigkeit und Selbstvertrauen? Der Beitrag zeigt, was aufgebaut, routinisiert und reflektiert werden muss und wie dies gestaltet werden kann. Methoden und Instrumente: Lerntempo-Duett, Klasse-Schüler-Spiel, Lernspirale
Autor/Autorin: Jürgen Friedrich
Herkunft: PÄDAGOGIK 3/15, lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz
Umfang/Länge: 5 Seiten
Verben: Aktiv versus Passiv (2)
Dieses Übungsblatt ist für das Fach Deutsch. Geübt wird die Verwendung von Aktiv und Passiv bei Verben. Concept Attainment Deutsch, Grammatik: Aktiv vs. Passiv
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Concept Attainment
Fächer: Deutsch
Schule Hombrechtikon: Präventionskonzept
Schule Hombrechtikon: Präventionskonzept
Autor/Autorin: Lothar Janssen, Matthias Borer
Umfang/Länge: 5 Seiten
Kooperatives Lernen in der Dramaturgie des Unterrichts
Die Kooperativen Methoden sollten nicht vereinzelt eingesetzt sondern in den Unterricht eingebettet werden. Herausforderungen bei den drei Komponenten Einzelarbeit, Kooperation und Vorstellen im Plenum und wie diese umgangen werden können, werden in diesem Kapitel thematisiert.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 13 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Differenzieren nach Lesekompetenzniveaus
Prinzipien des ökologischen Landbaus
Innerhalb des Kooperativen Lernens hat der Lehrer unterschiedliche Möglichkeiten zu individualisieren. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie eine Individualisierung anhand unterschiedlicher Lesekompetenzniveaus möglich ist.
Autor/Autorin: Ludger Brüning
Herkunft: Praxis Geographie 6/2013
Umfang/Länge: 6 Seiten
Fächer: Räume, Zeiten, Gesellschaften / Geografie, Geschichte
A4-04c Feedbackregeln
Damit Feedback richtig ankommt, gibt es ein paar Regeln, die beachtet werden sollten. Dazu gehört zum Beispiel, dass ein Feedback sich auf ein begrenzbares, konkretes und veränderbares Verhalten des Gesprächspartners bezieht. Die Regeln werden in diesem Dokument aufgelistet.
Autor/Autorin: Beratungsteam schulentwicklung.ch
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Führungs- und QM-Handbuch
Unterrichtsentwicklung nach dem Konzept des Kooperativen Lernens
Wie fange ich an, das Kooperative Lernen in meinen Unterricht zu integrieren? In welcher Reihenfolge führe ich die Methoden des Kooperativen Lernens in meinem Unterricht ein? Wie kann ich meinen Unterricht nach dem Konzept des Kooperativen Lernens entwickeln? Dieser Prozess soll hier Schritt für Schritt vorgestellt werden. Wir begleiten dazu einen Kollegen auf diesem Weg und erläutern die einzelnen Etappen.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Herkunft: Hans-Günter Rolff (Hrsg.): Handbuch Unterrichtsentwicklung. Beltz Verlag, 2015. ISBN 9783407831842
Umfang/Länge: 10
Aus: Handbuch Unterrichtsentwicklung
Fächer: alle Fächer
Stufen: alle Stufen
LernStep: Informationen aus einem Dokumentarfilm erfassen
Mit diesem LernStep lernen die Schülerinnen und Schüler, die Kernaussagen eines Dokumentarfilms zu verstehen und protokollieren zu können.
Autor/Autorin: Andreas Müller
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Lernjobs
Fächer: Deutsch
Stufen: alle Stufen
Flussdiagramm
Dieses Dokument beschreibt die methodischen Vorteile eines Flussdiagramms. Mit dem grafischen Strukturieren werden Abläufe visualisiert. Das Flussdiagramm hilft, Prozesse zu untersuchen und die Ergebnisse darzustellen sowie Handlungsabläufe zu beschreiben.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 2
Fächer: Fächerübergreifend
Stufen: alle Stufen
A7-22 Grundlagen zur Junglehrpersonen-Beratung Unterägeri
In diesem Dokument wird die Junglehrpersonen-Beratung reglementiert dargestellt, wie sie in der Schule Unterägeri gehandhabt wird. Dabei werden unter anderem folgende Punkte behandelt: Inhalt, Umfang, Dauer und Entschädigung der Beratung.
Autor/Autorin: Schule Unterägeri
Aus: Führungs- und QM-Handbuch
Fächer: alle Fächer
Stufen: Andere
Gruppenanalyse
Methodenbeschreibung
Die Gruppenanalyse ist eine Methode zur gemeinsamen Diskussion von Ideen, Thesen, Frage- und Problemstellungen. Mit dieser kann unter anderem das Vorwissen aktiviert werden. Ziel ist es, dass am Schluss alle Gruppenmitglieder auf demselben Wissensstand sind.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 7 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1
Gruppenquiz - Spielregeln
Spielanleitung für das Gruppenquiz, Bestandteil des Programms «Lesen in Familie und Schule»
Autor/Autorin: Alois Niggli, Caroline Villiger Hugo, Sabine Kutzelmann
Umfang/Länge: 2 Seiten
Aus: Lesen in Familie und Schule (LiFuS)
Stufen: 4. Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse
Kompetenzorientiert unterrichten durch kooperatives Lernen im Geographieunterricht
Am Beispiel des Geographieunterrichts zeigt der Autor auf, wie die unterschiedlichen Anforderungsniveaus im schüleraktivierenden Unterricht realisiert werden können.
Autor/Autorin: Ludger Brüning
Herkunft: Praxis Geographie, Nr. 12/2010, Themenschwerpunkt Kooperatives Lernen
Umfang/Länge: 9 Seiten
Fächer: Räume, Zeiten, Gesellschaften / Geografie, Geschichte
Fremdbeurteilung der Kompetenzen im Fach Deutsch
Ein Bogen zur Fremdbeurteilung der unterschiedlichsten Kompetenzen im Fach Deutsch. Geeignet für Sekundarstufe I und II.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Aus: Methodenkoffer Leistungsbeurteilung im Kooperativen Lernen
Fächer: Deutsch
Stufen: 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse, 13. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
A4-13 Konzept Schüler/innen-Feedback, Heimiswil
Schulinterne Vereinbarung der Schule Hemiswil zum Feedback von Schülerinnen und Schülern.
Autor/Autorin: Schule Heimiswil
Umfang/Länge: 8 Seiten
Aus: Führungs- und QM-Handbuch
Auf einen Blick: Gestaltungselemente für eine Bewegte Schule
In diesem Auszug von Bewegung und Lernen, Konzept und Praxis Bewegter Schulen werden die ineinander übergreifenden Handlungsfelder einer Bewegten Schule beschrieben. Dabei werden einfach anzuwendende Praxis-Tipps aufgezählt, wie diese Art des Unterrichtens in den Schulalltag aufgenommen werden kann. Ausserdem wird ein Fragepool zur Evaluation des Standards der Schule in Bezug auf Bewegung zur Verfügung gestellt.
Autor/Autorin: Dr. Norbert Posse, Gerold Brägger, Heinz Hundeloh, Hermann Städtler
Herkunft: Gerold Brägger, Heinz Hundeloh, Norbert Posse, Herman Städtler: Bewegung und Lernen, Konzept und Praxis Bewegter Schulen. Beltz, 2017. ISBN 9783407257697
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Bewegung und Lernen, Konzept und Praxis Bewegter Schulen
Fächer: Bewegung und Sport
Stufen: alle Stufen
Das Verhalten der Lehrperson im Kooperativen Lernen
Es hilft, wenn sich die Lehrperson schon bei der Unterrichtsvorbereitung überlegt, welche Handlungen mit welchem Zweck sie in den jeweiligen Unterrichtssituationen vollziehen wird: vor der Einzelarbeit, während der Einzelarbeit, während der Kooperationsphase, in der Präsentations- und Plenumsphase.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 14 Seiten
Aus: Schlüsselthemen Kooperatives Lernen
Adjektive versus Adverben
In dieser Aufgabe geht es darum, den Unterschied zwischen Adjektiven und Adverben im Französisch zu erkennen.
Autor/Autorin: Christoph Demtröder, Heike Kempter, Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Concept Attainment
Absichtlich Fehler einbauen
Methodenbeschreibung
Bei dieser Aufgabenstellung geht es darum, dass die Schüler und Schülerinnen bei dem, was sie vorstellen, absichtlich einen Fehler einbauen. Der Partner hat die Aufgabe den Fehler zu entdecken und sieht sich dadurch gezwungen, dem anderen genau zuzuhören.
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
Umfang/Länge: 3 Seiten
Aus: Methodenkoffer Kooperatives Lernen 1