Kanton Zug – Volksschulen:

Gute Schulen - Qualitätsmanagement an den gemeindlichen Schulen des Kantons Zug

Das Projekt «Gute Schule» will, dass die Schulen im Kanton Zug ihre bisherigen guten Qualitäten erhalten. Gleichzeitig sollen sie in einem anspruchsvollen gesellschaftlichen Umfeld darin unterstützt werden, den Schülerinnen und Schülern ein Kompetenzprofil zu vermitteln, welches zum eigenverantwortlichen Lernen befähigt. Die Qualitätsentwicklung ist unterrichtszentriert, d.h. sie zielt von Anfang an auf das Kerngeschäft Lehren und Lernen. Die gemeindlichen Schulen des Kantons Zug ermöglichen allen Lehrpersonen und Schulleitungen, die Methodenkoffer und Praxismaterialien von IQES online für die Unterrichts- und Schulentwicklung zu nutzen.

Das Rahmenkonzept «Gute Schulen» basiert auf dem IQES-Modell der unterrichtszentrierten Qualitätsentwicklung. Deshalb sind die Materialien auf IQES online besonders gut nutzbar, um den schrittweisen Aufbau der Elemente des Zuger Qualitätsmanagements zu unterstützen.

Informationen zu IQES online

Basisinformationen zu IQES online
Hier finden Sie die Basisinformationen zu IQES online. Sie erhalten eine Übersicht über die Angebote von IQES online für Schulen, Schulleitung und Kollegium.
Autor/Autorin: IQES online
Übersicht Feedback- und Evaluationsinstrumente IQES online
Übersicht über die verschiedenen Feedback- und Evaluationsinstrumente, die auf iqesonline.net zur Verfügung gestellt werden. Sie sind geordnet nach den vier Themenbereichen Unterricht und Lernen, Lebensraum Schule und Schulklima, Kooperation und Partizipation sowie Schulführung, Personalentwicklung und Qualitätsmanagement.
Autor/Autorin:
Umfang/Länge: 4 Seiten

Elemente des Qualitätsmanagements

Die QM-Elemente bilden den Handlungsrahmen für die Beteiligten. Acht Elemente sind auf der Ebene der Schule als pädagogische und betriebliche Handlungseinheit angesiedelt, zwei Elemente auf der Gemeindeebene und zwei auf kantonaler Ebene.

Das Rahmenkonzept zum Projekt «Gute Schule – Qualitätsmanagement an den Schulen des Kantons Zug» ist so konzipiert, dass nicht jede Schule zuerst umfangreiche Zeitressourcen in konzeptionelle Arbeiten investieren muss, bevor sie überhaupt mit Arbeiten beginnen kann, von denen die Lehrpersonen und Lernenden profitieren können. Der vorliegende Konzeptrahmen kann und soll bausteinartig für die schulischen QM-Konzepte übernommen werden. Er wurde bewusst auf eine Weise geschrieben, die es erlaubt, einzelne QM-Elemente an örtliche Verhältnisse und Bedürfnisse anzupassen.

«Gute Schulen» - QM an den gemeindlichen Schulen: Broschüren zum Projekt

Rahmenkonzept Gute Schulen - Kanton Zug
Teil 1: Grundlagen und Ziele des Qualitätsmanagements an den Schulen des Kantons Zug / Teil 2: Elemente des Qualitätsmanagements / Teil 3: Umsetzung des Rahmenkonzepts
Autor/Autorin: Gerold Brägger, Projektgruppe «Gute Schulen - Kanton Zug»
Umfang/Länge: 44 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Zusammenarbeit in Unterrichtsteams - Kanton Zug
Die vorliegende Broschüre des Kantons Zug richtet sich in erster Linie an Schulleitungen, Schulkommissionen, schulische Steuergruppen und die Leitungen von Unterrichtsteams. Sie bündelt erfolgreiche Praxiserfahrungen und zeigt Wege, wie die Kooperation in Unterrichtsteams zu Entlastung beitragen kann.
Autor/Autorin: Gerold Brägger
Umfang/Länge: 100 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Grundlagen Mitarbeitergespräche MAG - Kanton Zug
Die hier aufgeführten Grundlagen für ein Mitarbeitergespräch wurden vom Bildungsrat Zug als verbindliche Grundlage für die MAG an den gemeindlichen Schulen beschlossen. Es werden Gesprächsformen, Kriterien und Instrumente behandelt.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Umfang/Länge: 58 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Feedback der Rektorin, des Rektors - Kanton Zug
Dieses Dokument der Direktion für Bildung und Kultur des Kanton Zug stellt Qualitätskriterien auf, an die Rektoren sich halten können, wenn sie den Schulpräsidenten ein Feedback geben.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Umfang/Länge: 4 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Selbst- und Fremdbeurteilung der Rektorin, des Rektors - Kanton Zug
In diesem Dokument befindet sich eine Liste an Qualitätskriterien. Mit diesen kann eine Selbst- und Fremdbeurteilung der Rektorinnen und Rektoren erfolgen. Ausserdem ist ein MAG-Zielvereinbarungsbogen enthalten.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Umfang/Länge: 16 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Selbst- und Fremdbeurteilung der Schulhausleiter/innen - Kanton Zug
In dieser Broschüre des Kanton Zugs werden unter anderem in Hinblick auf die Mitarbeitergespräche (MAG) Kriterien aufgelistet, die die Qualität von Schulleiterinnen und Schulleitern ausmacht.
Autor/Autorin: Bildungsdepartement der Stadt Zug
Umfang/Länge: 16 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Interne Schulevaluation - Kanton Zug
Schulinterne Evaluationen sind ein in der Praxis vielfach bewährtes Mittel, mit dem sich Daten für die Steuerung der Schulentwicklung gewinnen lassen. Diese Evaluationen helfen uns zu verstehen, wie Unterricht und Lernprozesse gelingen. Diese Broschüre wurde im Rahmen des Projekts «Gute Schulen - QM an den gemeindlichen Schulen des Kantons Zug» entwickelt.
Autor/Autorin: Gerold Brägger, Norbert Posse, Werner Aebischer
Umfang/Länge: 40 Seiten
Konzept externe Schulevaluation - Kanton Zug
Die hier beschriebene externe Schulevaluation dient der kontinuierlichen Qualitätsentwicklung. Sie stellt somit eine hohen Qualität der Bildung sowie den Lern- und Laufbahnerfolgs der Schülerinnen und Schüler sicher. Es werden Grundlagen, Ziele und Zwecke ausformuliert.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Umfang/Länge: 28 Seiten
Orientierungshilfe Berufsauftrag - Kanton Zug
Die vorliegende Orientierungshilfe richtet sich an Ge- meindebehörden, Schulkommissionen, Rektorinnen und Rektoren, Schulleitungen und Lehrpersonen. Sie basiert auf den im Schulgesetz und im Lehrpersonalgesetz festgelegten Rahmenbedingungen.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Die Rolle der Schulkommissionen - Kanton Zug
Diese Broschüre wurde zur Unterstützung für die Mitglieder der Schulkommissionen im Kanton Zug entwickelt. Ziel ist es, damit ein gemeinsames Engagement für gute Schulen im Kanton Zug zu unterstützen.
Autor/Autorin: Amt für gemeindliche Schulen Kanton Zug
Umfang/Länge: 38 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Leistungsvereinbarung - Kanton Zug
Die Leistungsvereinbarung des Kantons Zug mit den Gemeinden soll die Qualität an den Schulen sichern. Der Gemeinderat hat als oberste gemeindliche Schulbehörde die strategische Steuerung und Aufsicht der Schule wahrzunehmen.
Autor/Autorin: Amt für gemeindliche Schulen Kanton Zug
Umfang/Länge: 26 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere
Schulaufsicht Obligatorische Schulzeit - Kanton Zug
In dieser Publikation der Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug geht es um das Thema Schulaufsicht. Es wird ausgeführt, welche Aufgaben und Zuständigkeiten Schulen und Schulaufsicht haben. Die Publikation soll Schulleitungen als Orientierungshilfe dienen.
Autor/Autorin: Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug
Umfang/Länge: 26 Seiten
Fächer: alle
Stufen: Andere