Suche Das haben wir für Sie gefunden …

In der Mediathek

3102 Treffer
Praxisleitfaden Kooperatives Lernen und Heterogenität
Aktivierende Klassenführung für Inklusion und Gemeinsames Lernen
Ein praktischer Leitfaden für den Alltagsunterricht mit heterogenen Klassen. Das Buch ist in diesem Sinne primär als Methodenbuch zur Gestaltung konkreter Unterrichtssituationen angelegt. Die Autor/innen widmen sich ausführlich zentralen Fragen und Chancen im Rahmen des Gemeinsamen Lernens und geben fundierte Tipps. Darüber hinaus bieten sie Anregungen für aktivierende Klassenführung, Klassenlehrertätigkeiten, Binnendifferenzierung und die schulische Entwicklung hin zu besseren Teamstrukturen. Die Reflexionsangebote, Beispiele und praktischen methodischen Anleitungen, die in das Buch eingebunden sind, unterstützen die Weiterentwicklung des eigenen Unterrichts – hin zu Merkmalen guten Unterrichts aus der Lehr-Lernforschung, die letztlich allen Lernenden zugutekommen.
Autor/Autorin: Bastian Becker, Tanja Ewering
Herkunft: Beltz Verlag, 2021 | ISBN 978-3-407-63203-6
Umfang/Länge: 232 Seiten
Fächer: alle Fächer
Stufen: alle Stufen
Tipps für die Interpretation und Verarbeitung von Evaluationsergebnissen
Sie haben eine Online-Befragung durchgeführt und wollen jetzt die Ergebnisse auswerten. In diesem Dokument finden Sie Hinweise, wie der Ergebnisbericht zu lesen ist sowie ein Konzept, wie Sie bei der Auswertung der Ergebnisse vorgehen und dabei alle Anspruchsgruppe einbeziehen können.
Autor/Autorin: Dr. Norbert Posse, Gerold Brägger
Umfang/Länge: 10 Seiten
Fächer: alle Fächer
Stufen: alle Stufen
Lernportfolio: Einheimische Tiere (interaktiv)
Der Themenbereich «Einheimische Tiere: ihre Lebensräume, Eigenheiten und Lebensweisen» bietet Kindern die Möglichkeit, auf individuellen Wegen ihren Lebensraum zu entdecken. Dazu kann grundlegendes Wissen und Können in Fachgebieten erwerben werden, die sie interessieren und in denen sie sich spielerisch und nach eigenen Ideen vertiefen dürfen.
Autor/Autorin: Isabelle Truniger, Jo May, Nicole Steiner
Umfang/Länge: 12 Seiten
Aus: Lernportfolio: Einheimische Tiere
Fächer: Deutsch, Natur, Mensch, Gesellschaft / Sachkunde, Überfachliche Kompetenzen
Stufen: 2. Klasse, 3. Klasse
S57 Lehrpersonen-Befragung zum Klassenrat
Insgesamt 59 Fragen, die sich auf verschiedene Bereiche/Aspekte des Klassenrats verteilen: Atmosphäre, Mitsprache, Mitwirkung, Demokratie, Themen und Entscheidungen, Ablauf der KR-Sitzungen, Rituale und Regeln, Nutzen/Gewinn, Lernerfolge (Kompetenzen Schüler/innen und LP), Rückmeldungen an Schüler/innen.
Autor/Autorin: Gerold Brägger, Hildy Marty, Urs Amstutz
Umfang/Länge: 7 Seiten
L44d Ratingkonferenz mit Schüler/innen: Unterricht (5.-9. Schulstufe) - Online-Instrument
Fragebogen mit 11 Items. Zeitbedarf für diese digitale Variante der Ratingkonferenz: 35-45 Minuten. Geeignet für 8-30 Teilnehmende. Bei einer Interpretation der Ergebnisse in Kleingruppen auch mit mehr Teilnehmenden möglich.
Autor/Autorin: Andreas Helmke, Gerold Brägger
Umfang/Länge: 5 Seiten
L44f Ratingkonferenz mit Schüler/innen: Unterricht (ab 10. Schulstufe) - Online-Instrument
Fragebogen mit 13 Items. Zeitbedarf für diese digitale Variante der Ratingkonferenz: 35-45 Minuten. Geeignet für 8-30 Teilnehmende. Bei einer Interpretation der Ergebnisse in Kleingruppen auch mit mehr Teilnehmenden möglich.
Autor/Autorin: Andreas Helmke, Gerold Brägger
Umfang/Länge: 5 Seiten
L44h Ratingkonferenz mit Schüler/innen: Unterricht (Berufsschulen - berufsbildende Schulen) - Online-Instrument
Fragebogen mit 13 Items. Zeitbedarf für diese digitale Variante der Ratingkonferenz: 35-45 Minuten. Geeignet für 8-30 Teilnehmende. Bei einer Interpretation der Ergebnisse in Kleingruppen auch mit mehr Teilnehmenden möglich.
Autor/Autorin: Andreas Helmke, Gerold Brägger
Umfang/Länge: 5 Seiten
Zugangscodes mittels Brief versenden (Neues Evaluationscenter)
Dieses Dokument zeigt, wie Sie mit einem Serienbrief Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Befragung einladen können.
Umfang/Länge: 9 Seiten
Musterbrief Schüler/innenbefragung (Neues Evaluationscenter)
Vorlage für einen Brief, um Schülerinnen und Schüler per Zugangscode zu einer Befragung einzuladen.
Musterbrief Elternbefragung (Neues Evaluationscenter)
Vorlage für einen Brief, um die Eltern per Zugangscode zu einer Befragung einzuladen.
Musterbrief Lehrpersonenbefragung (Neues Evaluationscenter)
Vorlage für einen Brief an die Lehrpersonen, um sie zu einer Befragung mittels Zugangscode einzuladen.
L03mg Auswertungshilfe Zum Beobachtungsbogen für den Unterricht in Kleingruppen an der Musikschule
Kooperative Aufgaben: Akademische Kontroverse: Sollte Werbung abgeschafft werden?
Im Rahmen einer vorgegebenen Reihe `„Wahr oder gelogen?“ Werbung auf Wirkung und Intention hin untersuchen` diskutieren die Schülerinnen und Schüler in kooperativer Weise, inwiefern Werbung abgeschafft werden sollte. Voraussetzung für diese Stunde ist, dass die Schülerinnen und Schüler mit der Wirkung und den verschiedenen Intentionen von Werbung vertraut sind und die Wirkmechanismen von Werbung benennen können.
Autor/Autorin: Thekla Küther
Umfang/Länge: 8 Seiten
Aus: Gesamtschule Körnerplatz
Fächer: Deutsch
Stufen: 8. Klasse
L44b Ratingkonferenz mit Schüler/innen: Unterricht (3.-4. Schulstufe) - Online-Instrument
Das Besondere einer Ratingkonferenz ist, dass zwei Erhebungsmethoden, eine quantitative und eine qualitative, miteinander kombiniert werden: In einem ersten Schritt wird eine quantitative Erhebung durchgeführt, indem Einschätzungen (= Ratings) zu vorgegebenen Aussagen in einem Fragebogen eingeholt werden: entweder in analoger Form mit Klebepunkten/ Stiften auf ein Plakat (dieses Vorgehen wird im Offine-Instrument L44a beschrieben) oder in digitaler Form mit einer Smartphone-Abfrage über das IQES-Evaluationscenter (dieses Vorgehen wird in der beiliegenden Anleitung beschrieben). In einem zweiten Schritt erfolgt dann eine qualitative Erhebung: die visualisierten Ergebnisse werden in einem moderierten Gruppengespräch gemeinsam interpretiert.
Autor/Autorin: Andreas Helmke, Gerold Brägger
Umfang/Länge: 5 Seiten
Stufen: 3. Klasse, 4. Klasse
L28h-at Ratingkonferenz mit Eltern: Hausübungen (5.-9. Schulstufe) - Online-Instrument
Das Besondere einer Ratingkonferenz ist, dass zwei Erhebungsmethoden, eine quantitative und eine qualitative, miteinander kombiniert werden: In einem ersten Schritt wird eine quantitative Erhebung durchgeführt, indem Einschätzungen (= Ratings) zu vorgegebenen Aussagen in einem Fragebogen eingeholt werden: entweder in analoger Form mit Klebepunkten/ Stiften auf ein Plakat (dieses Vorgehen wird im Offine-Instrument L28g-at beschrieben) oder in digitaler Form mit einer Smartphone-Abfrage über das IQES-Evaluationscenter (dieses Vorgehen wird in der beiliegenden Anleitung beschrieben). In einem zweiten Schritt erfolgt dann eine qualitative Erhebung: die visualisierten Ergebnisse werden in einem moderierten Gruppengespräch gemeinsam interpretiert.
Autor/Autorin: Alois Niggli, Gerold Brägger, Inge Schnyder, Sandra Moroni
Umfang/Länge: 5 Seiten
Stufen: 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
L28f-at Ratingkonferenz mit Eltern: Hausaufgaben (3.-4. Schulstufe) - Online-Instrument
Das Besondere einer Ratingkonferenz ist, dass zwei Erhebungsmethoden, eine quantitative und eine qualitative, miteinander kombiniert werden: In einem ersten Schritt wird eine quantitative Erhebung durchgeführt, indem Einschätzungen (= Ratings) zu vorgegebenen Aussagen in einem Fragebogen eingeholt werden: entweder in analoger Form mit Klebepunkten/ Stiften auf ein Plakat (dieses Vorgehen wird im Offine-Instrument L28e-at beschrieben) oder in digitaler Form mit einer Smartphone-Abfrage über das IQES-Evaluationscenter (dieses Vorgehen wird in der beiliegenden Anleitung beschrieben). In einem zweiten Schritt erfolgt dann eine qualitative Erhebung: die visualisierten Ergebnisse werden in einem moderierten Gruppengespräch gemeinsam interpretiert.
Autor/Autorin: Alois Niggli, Gerold Brägger, Inge Schnyder, Sandra Moroni
Umfang/Länge: 5 Seiten
Stufen: 3. Klasse, 4. Klasse
L28b Ratingkonferenz mit Schüler/innen: Hausaufgaben (3.-9. Schulstufe) - Online-Instrument
Das Besondere einer Ratingkonferenz ist, dass zwei Erhebungsmethoden, eine quantitative und eine qualitative, miteinander kombiniert werden: In einem ersten Schritt wird eine quantitative Erhebung durchgeführt, indem Einschätzungen (= Ratings) zu vorgegebenen Aussagen in einem Fragebogen eingeholt werden: entweder in analoger Form mit Klebepunkten/ Stiften auf ein Plakat (dieses Vorgehen wird im Offine-Instrument L28a beschrieben) oder in digitaler Form mit einer Smartphone-Abfrage über das IQES-Evaluationscenter (dieses Vorgehen wird in der beiliegenden Anleitung beschrieben). In einem zweiten Schritt erfolgt dann eine qualitative Erhebung: die visualisierten Ergebnisse werden in einem moderierten Gruppengespräch gemeinsam interpretiert.
Autor/Autorin: Alois Niggli, Gerold Brägger, Inge Schnyder, Sandra Moroni
Umfang/Länge: 5 Seiten
Stufen: 3. Klasse, 4. Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
Kurze Einführung in IQES online (Webseite)
Autor/Autorin: Frido Koch, IQES online
Kooperative Aufgaben: “Das Tagebuch der Anne Frank“
Anne, Peter und die Verliebtheit in Zeiten der Verfolgung – Geht es bei Annes Verliebtheit wirklich um Peter?
Im Rahmen einer vorgegebenen Reihe zu der Lektüre “Das Tagebuch der Anne Frank“ sollte die umfangreiche Thematik des “Menschsein“ in bedrohlichen Lebensumständen thematisiert werden. Die Schüler/innen beschäftigten sich in einer kooperativen Unterrichtslektion mit der Fragestellung, ob es bei Anne Franks Verliebtheit wirklich um Peter geht. Dies zeigt außerdem welche “normalen“ Themen, wie Liebe, Anne als Teenager beschäftigen, obwohl sie sich in einer bedrohlichen Lebenssituation befand. Gleichzeitig festigen die Schüler/innen die in der Gruppe bereits gelegten Strukturen des Kooperativen Lernens. Aufgrund der Corona-Situation fand eine Partnerarbeit anstatt einer Gruppenarbeit in Präsenz statt.
Autor/Autorin: Franziska Francz
Umfang/Länge: 16 Seiten
Aus: Kurt-Tucholsky Gesamtschule Krefeld
Fächer: Deutsch
Stufen: 7. Klasse
L29e-at Zielscheibe: Feedback der Erziehungsberechtigten zu den Hausaufgaben (5.-9. Schulstufe)
Die Zielscheibe ist eine kurze, nonverbale Feedbackmethode, die mit geringem Aufwand umgesetzt werden kann und Rückmeldungen zu verschiedenen Zeitspannen und Themenbereichen ermöglicht. Anschließend findet im Plenum eine moderierte Diskussion über die Ergebnisse statt.
Autor/Autorin: Alois Niggli, Gerold Brägger, Inge Schnyder, Markus Mauchle, Sandra Moroni
Umfang/Länge: 1
Stufen: 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
L28f Ratingkonferenz mit Eltern: Hausaufgaben (3.-9. Schulstufe) - Online-Instrument
Das Besondere einer Ratingkonferenz ist, dass zwei Erhebungsmethoden, eine quantitative und eine qualitative, miteinander kombiniert werden: In einem ersten Schritt wird eine quantitative Erhebung durchgeführt, indem Einschätzungen (= Ratings) zu vorgegebenen Aussagen in einem Fragebogen eingeholt werden: entweder in analoger Form mit Klebepunkten/ Stiften auf ein Plakat (dieses Vorgehen wird im Offine-Instrument L28e beschrieben) oder in digitaler Form mit einer Smartphone-Abfrage über das IQES-Evaluationscenter (dieses Vorgehen wird in der beiliegenden Anleitung beschrieben). In einem zweiten Schritt erfolgt dann eine qualitative Erhebung: die visualisierten Ergebnisse werden in einem moderierten Gruppengespräch gemeinsam interpretiert.
Autor/Autorin: Alois Niggli, Gerold Brägger, Inge Schnyder, Sandra Moroni
Umfang/Länge: 5 Seiten
Stufen: 3. Klasse, 4. Klasse, 5. Klasse, 6. Klasse, 7. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse