Anmelden

Partizipation von Schülerinnen und Schülern

von Hildy Marty

Schüler/innen haben eine eigene Sichtweise auf ihr (Schul)Leben, auf die Erfahrungen, die sie in ihrem Schulalltag machen und auch auf ihr Lernen. Kinder und Jugendliche als Expert/innen ernst zu nehmen ist das Anliegen der Partizipation. Die Expertenmeinung von Schülerinnen und Schülern sollte einbezogen werden, wenn es darum geht, das Zusammenleben im Schulalltag und die Schulkultur zu gestalten, die Gemeinschaft ebenso wie das eigene Lernen weiterzuentwickeln.
 

Schüler/innen werden auf verschiedenen schulischen Ebenen und in unterschiedlichen informellen wie formellen partizipativen Formen in Entscheidungen einbezogen. Je nach Situation werden sie angehört, können mitentscheiden oder wirken gar bei der Umsetzung von Entscheidungen mit.

Die Chancen dieses Einbezugs von Schüler/innen können wiederum verbessert werden, wenn Beteiligten ein Feedback zu ihren partizipativen Möglichkeiten und Gremien abgeben. Zudem übernehmen Schülerinnen und Schüler Mitverantwortung für deren Weiterentwicklung, wenn die Verständigung über gemeinsame Ziele auf ihren Rückmeldungen aufbaut.

Wie erleben die Schüler/innen ihre Möglichkeiten der Beteiligung? Wie schätzen sie die bestehenden Gefässe oder Gremien zur Beteiligung ein? Wie sehr fühlen sie sich bei welchen Themen resp. Bereichen einbezogen? Welche Erwartungen und Bedürfnisse haben sie? Welchen Nutzen, Gewinn sehen die Schüler/innen und welche Kompetenzen haben sie erworben?

Die vorliegenden Instrumente zur Schüler/innen-Befragung unterstützen das Ziel, die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler und damit letztlich ihre Selbstwirksamkeits-Erfahrungen zu erweitern.
 


Instrumentenübersicht: Partizipation von Schülerinnen und Schülern
Erfasste Perspektive Online-Instrumente Offline-Instrumente
Schülerin/ Schüler S55b - Schüler/innen-Befragung zur Partizipation
 
L34 – Kurzformen für das Schüler/innen-Feedback zum Klassenrat
  S56b - Schüler/innen-Befragung zu Klassenrat L56b - Schüler/innen-Feedback zum Klassenrat
Lehrpersonen (Selbstreflexion) S57 – Lehrer/-innen-Befragung zum Klassenrat L57 - Selbsteinschätzung zum Klassenrat
     
Qualitätsmerkmale

Bereiche/Aspekte Partizipation

  • Schüler/innen reden mit, entscheiden mit und wirken mit
  • Mitwirkung beim eigenen Lernen
  • Mitwirkung im Unterricht
  • Mitwirkung in der Klassengemeinschaft
  • Mitwirkung in der Schule

Bereiche/Aspekte des Klassenrats

  • Atmosphäre
  • Mitsprache, Mitwirken, Demokratie
  • Themen und Entscheidungen
  • Wie wir uns im Klassenrat organisieren (Ablauf der Sitzungen)
  • Rituale und Regeln im Klassenrat
  • Was wir vom Klassenrat haben (Nutzen/Gewinn)
  • Das habe ich im Klassenrat gelernt
  • Ich kann folgende Aufgaben im Klassenrat übernehmen
  • Rückmeldungen an die anderen Schüler/innen und an Lehrperson
Partizipation in Kindergarten und Grundstufe

Broschüren der Stadt Zürich