Anmelden

 Zurück zur Übersicht

Nummer 21 / November 2018

 

N
Kooperative Textredaktion: Autorenrunde und Schreibkonferenz

Eine positive Schreibkultur im Unterricht ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, damit sich Lernende auf den anspruchsvollen Überarbeitungsprozess einlassen. Autorenrunden und Schreibkonferenzen bieten Lernenden motivierende soziale Lernanlässe, um sich mit eigenen und fremden Texten auseinanderzusetzen. Auf IQES online finden Sie neu Erklärungen und Materialien für den Einsatz der beiden Lernarrangements im eigenen Unterricht.


N
Texte überarbeiten: Textvelo, Textlupe und Schreibtipp-Karten

Textvelo, Textlupe und Schreibtipp-Karten sind hilfreiche Lerngerüste für das Schreiben. Sie sind ab sofort auf IQES online verfügbar und helfen Schülern/innen dabei, auf spielerische Weise eigene und fremde Texte systematisch zu untersuchen und zu überarbeiten. Grundlage dafür sind verschiedene Überarbeitungskriterien. Alle drei Lerngerüste eignen sich für verschiedene Stufen von der Grund- bis zur Sekundarstufe und können sowohl in der Einzelarbeit als auch in Teams verwendet werden.


N
Kooperative Lerneinheiten: Neue Sammlung praxiserprobter Aufgaben

Kooperatives Lernen setzt Methoden ein, die eine hohe aktive Lernzeit aller Schüler/innen ermöglichen. Damit diese davon profitieren, braucht es inhaltlich und sozial sinnvolle Aufgaben, die kooperative Lösungen für ein Problem erfordern. Moderator/innen des Green-Instituts Rhein-Ruhr und Lehrer/innen der Sekundarschule Rheinhausen, Duisburg, stellen nun ihre bewährten kooperativen Lerneinheiten als Aufgabensammlung im IQES-Netzwerk exemplarisch zur Verfügung.


N
«Lesen in Familie und Schule»: Ein Programm zur Leseförderung

«Lesen in Familie und Schule» ist ein Programm, bei dem Familie und Schule zusammenarbeiten. Die Kinder lesen als Hausaufgabe Texte und werden dabei von den Eltern unterstützt. In der Schule werden die gelesenen Texte mit kooperativen Methoden weiter vertieft. Hier finden Sie Leitfäden, Elternbroschüren, Präsentationen, Videos und Unterrichtsmaterialien.


N
Neuer Leitfaden: Vermittlung von Lernstrategien

Geeignete Lernstrategien zählen zu den wichtigsten Voraussetzungen für effektives Lernen. Sie werden nicht automatisch erworben und viele Lernende sind u.a. unsicher, wie sie an Lernstoffe herangehen sollen. Lehrpersonen können ihre Schüler/innen beim Erwerb von Lernstrategien unterstützen, indem sie ihnen diese zunächst explizit vermitteln und anschliessend einüben und vertiefen. Der vorliegende Leitfaden beschreibt ein in der Praxis bewährtes Vorgehen in fünf Schritten.


N
Pädagogik-Thema: Kognitive Aktivierung

Der Begriff «Kognitive Aktivierung» gehört nicht zum gängigen Vokabular, wenn in der Schule über Unterricht gesprochen wird. Neu ist allerdings weniger der Sachverhalt, nämlich der Anspruch an eine geistige und inhaltliche Herausforderung beim Lernen. Neu ist vielmehr die Bedeutung, die der kognitiven Aktivierung für die Unterrichtsqualität zugeschrieben wird.

Wie lassen sich kooperative Methoden für das kognitive Aktivieren nutzen? Wie können interessante Problemstellungen helfen, Schüler/innen im Unterricht gedanklich zu aktivieren? Wie kann man lernen, kognitiv aktivierende Aufgaben selber zu entwickeln?

PÄDAGOGIK-Beiträge:
  • Kooperatives Lernen und kognitive Aktivierung
  • Dialogischer Unterricht
  • Was bringt diese Aufgabe? Lehrerinnen und Lehrer analysieren das kognitive Potenzial von Aufgaben

N
Neues aus dem IQES-Netzwerk

Beiträge aus dem IQES-Netzwerk (Schulen, Bildungsregionen und Expert/innen):


N
Demnächst auf IQES online …
  • Handbuch Unterrichtsentwicklung (Hrsg. Hans-Günter Rolff)
  • Handbuch Qualität und Evaluation (Guy Kempfert/ Hans-Günter Rolff)
  • PÄDAGOGIK-Themenschwerpunkte: «Lernarrangements gestalten», «Binnendifferenzierung», «Leistungsbewertung und Vielfalt», «Schule der Zukunft» u.a.
  • Innovative Unterrichtskonzepte für einen an Stärken orientierten Unterricht: Gemeindeschule Schwyz
  • Kompetenzorientiert Unterrichten mit dem AVIVA-Modell