Anmelden

Datenschutz bei IQES online:
Information für registrierte Nutzer und Nutzerinnen

20. September 2018

1. Weshalb ist diese Information für registrierte Nutzer und Nutzerinnen von IQES online bedeutsam?

Ihre Schule/Institution arbeitet für die Schul- und Unterrichtsentwicklung mit IQES GmbH (nachfolgend IQES) zusammen. IQES ist eine Gesellschaft mit Sitz in der Schweiz, die eine Internet-gestützte Informations- und Applikationsplattform mit Namen IQES online betreibt. Sie bietet Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie deren Lehrpersonen webbasierte Dienstleistungen und Funktionen. Über die Website von IQES (www.iqesonline.net) können Sie als registrierte/r Nutzer/in mit Ihrem Login Feedback- und Evaluationsinstrumente nutzen und Unterrichts- und andere Materialien beziehen.

Mit der vorliegenden Information möchte wir Sie darüber informieren, wie und welche Daten IQES bearbeitet, wenn Sie sich auf IQES online einloggen und die dort angebotenen Dienstleistungen nutzen. Nicht Gegenstand dieser Information sind Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Befragungen; dazu lesen Sie bitte die Information zum Datenschutz für Befragungsteilnehmer/innen.
 

2. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Für die hier beschriebenen Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit der Nutzung von IQES online ist die IQES GmbH verantwortlich. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie diese IQES unter folgender Kontaktadresse mitteilen: Tellstrasse 18 | 8400 Winterthur | Schweiz | +41 52 202 4126 | info@iqesonline.net. Bitte geben Sie dabei an, welche Schule/Institution die Anfrage betrifft.
 

3. Welche Personendaten werden verarbeitet?

Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von IQES online verarbeitet IQES insbesondere folgende Personendaten: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Benutzername und gegebenenfalls Telefonnummer. Darüber hinaus werden bei Ihrer Nutzung von IQES online gewisse technische Daten automatisiert erhoben (wie insbesondere die IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät sowie Einstellungen und es werden statistische Daten zum Nutzungsverhalten des Benutzerkontos erhoben (z.B. Downloads von Dokumenten, Anzahl durchgeführter Befragungen).

IQES erhebt die Personendaten bei Ihnen direkt über die Benutzeroberfläche von IQES online (Formular bei Abobestellung, Bereich «Meine Benutzerdaten»).
 

4. Wozu und auf welcher Grundlage werden die Daten verarbeitet?

IQES verwendet die im Zusammenhang mit der Nutzung von IQES online erhobenen Personendaten in erster Linie, um die Nutzerkonten einzurichten und Schulen/Institutionen sowie Lehrkräfte bei der Schul- und Unterrichtsentwicklung zu unterstützen.

Darüber hinaus bearbeitet IQES Personendaten, soweit erlaubt, auch für folgende Zwecke, an denen IQES ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse hat:

  • Angebot und Weiterentwicklung der Angebote, Dienstleistungen von IQES online;
  • Kommunikation mit Ihnen, u.a. für die Bearbeitung von Anfragen (z.B. Supportanfragen);
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten;
  • Gewährleistung des Betriebs der verschiedenen IT-Komponenten von IQES online (Website, Newsletter, Evaluationscenter, Bibliothek, Store, Benutzerverwaltung);

Soweit Sie IQES eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt des Newsletters), bearbeitet IQES Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, wenn sie keine andere Rechtsgrundlage hat und eine solche benötigt. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.
 

5. Wo sind die Daten gespeichert und wem werden sie bekannt gegeben?

IQES speichert die Daten in zertifizierten Rechenzentren in der Schweiz und Deutschland ab. Sie gibt Dritten zu Daten, die zum Zweck gemäss Ziff. 4 erhoben wurden, nur Zugang, soweit dies erlaubt und für die Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen notwendig ist. Bei diesen Dritten handelt es sich um Dienstleister von IQES, die in unserem Auftrag Daten bearbeiten. Namentlich sind es folgende Partner von IQES:

  • Site4u Ltd.: Hosting- und Rechenzentrum
  • Zuora Inc: Aboverwaltung
  • Survalyzer AG: Support und Programmierung
  • DAASI GmbH: Single Sign-on

Alle Partner von IQES sind in der Schweiz oder in einem Land der Europäischen Union angesiedelt.
 

6. Wie lange werden die Daten gespeichert?

IQES bearbeitet und speichert Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Vertragsbeziehung zwischen dem Vertragspartner und IQES (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung des Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Im Zusammenhang mit Befragungen erhobene Personendaten wird IQES spätestens 90 Tage nach Beendigung der vertraglichen Beziehung zwischen der Schule und IQES löschen, soweit die Schule nicht im Einzelfall eine frühere oder spätere Löschung verlangt. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.
 

7. Werden die Daten sicher aufbewahrt?

IQES setzt angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre Personendaten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
 

8. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Schulleitungen können für die Lehrkräfte ein unpersönliches Login erstellen. Dadurch können sie ohne Angabe von personenbezogenen Daten IQES für den Download von Materialien nutzen.

Wenn Sie IQES online mit einem persönlichen Konto nutzen wollen, müssen Sie IQES diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Einrichtung und Nutzung eines Benutzerkontos oder die Erfüllung vertraglicher Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten wird IQES in der Regel nicht in der Lage sein, die über IQES online abrufbaren Leistungen in der ganzen Bandbreite zu erbringen. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht offengelegt werden.
 

9. Werden Cookies oder andere Tracking-Technologien verwendet?

Auf den Websites, auf denen die IQES-Plattform betrieben wird, setzt IQES typischerweise «Cookies» ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie die Website von IQES besuchen. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden («Session Cookies»), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit zu speichern («permanente Cookies»). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten (wie z.B. Downloadprozesse) nicht mehr funktionieren.
 

10. Welche Rechte stehen mir zu?

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen Datenbearbeitungen zu erheben sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität) zu verlangen. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, wurden Sie bereits in Ziff. 4 informiert.