Anmelden

Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts

Was wissen wir über die Einstellungen der Schülerinnen und Schüler gegenüber der Schule und dem eigenen Lernen? Wie ist ihr Wohlbefinden und Selbstvertrauen? Über welche Lernkompetenzen (Selbständigkeit, Arbeitstechniken und Lernstrategien) verfügen sie? Die Instrumente unterstützen Schulen dabei, ihre pädagogische Arbeit auf die Lernvoraussetzungen der Schüler/innen auszurichten und die Wirkungen von Schule und Unterricht besser zu verstehen.
 

Gute Schulen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Schülerinnen und Schüler beim Erwerb von Kompetenzen unterstützen, die sie zum eigenverantwortlichen Lernen befähigen. Diese überfachlichen Schlüsselkompetenzen und lernförderlichen Haltungen beinhalten u.a.: positive Einstellungen zur Schule und zum Lernen, leistungsbezogenes Selbstvertrauen, Lernmotivation, Methoden-, Kommunikations- und Kooperationskompetenzen.

Die Instrumente ermöglichen Schulen eine konkrete Bestandesaufnahme der Lernvoraussetzungen (Stärken und Schwierigkeiten der Lernenden). Gleichzeitig ermöglichen sie eine Einschätzung der Wirkungen von Entwicklungsprojekten im Rahmen einer unterrichtzentrierten Qualitätsentwicklung.
 


Instrumentenübersicht:
Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts
Erfasste Perspektive Online-Instrumente Offline-Instrumente
Schülerin/ Schüler S07 - Schüler/innen-Befragung zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts (Deutschunterricht) L12 - Schüler/innen-Feedback zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts (Deutschunterricht)
  S08 - Schüler/innen-Befragung zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts (Mathematikunterricht) L13 - Schüler/innen-Feedback zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts (Mathematikunterricht)
    L14 - Schüler/innen-Feedback zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts (alle Fächer)L18 - Bewertung von Schülerkompetenzen für das Kooperative Lernen
Lehrpersonen (Selbstreflexion)   L15 - Selbsteinschätzung zu Lernkompetenzen und Wirkungen des Unterrichts
     
Qualitätsmerkmale
  • Einstellung der Schüler/innen zur Schule und zu den Lehrpersonen
  • Willensstärke und Selbstvertrauen der Lernenden
  • Leistungsbezogene Emotionen
  • Selbstständigkeit
  • Methodenkompetenz
  • Lernstrategien und Sozialkompetenz