Anmelden
Sie sind hier: Home > Bibliothek

IQES-Bibliothek


Bitte beachten Sie, dass die Dokumente mehrheitlich nur für registrierte Benutzer von IQES online zugänglich sind.



Dokumente suchen...
Stichwortsuche: Dokumenttypen:

1800 Dokumente
pptx

IQES-Präsentation zur Direktorenkonferenz 2018

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: 27. September 2018
Autor/Autorin: Gerold Brägger
  Informationen für die Schuldirektor/innen der Kindergärten und Schulen in der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol im Oktober 2018
zip

Präsentation Eine Evaluation planen

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Handlungsanleitung
Datum: 09/2018
Autor/Autorin: IQES online
  Halbtageskurs 2 Eine Evaluation planen und erfolgreich durchführen
pptx

Präsentation Einführung Evaluationscenter

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Handlungsanleitung
Datum: 09/2018
Autor/Autorin: IQES online
  Halbtageskurs 1 Einführung in den IQES-Evaluationscenter: Webbasierte Evaluationen und Feedbacks durchführen
docx

Kooperative Aufgaben: «Wie sind Rico und Oskar so?» (DOC)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: 09/2018
Autor/Autorin: Jens Glaremin, Sekundarschule Rheinhausen, Duisburg
  Schüler/innen erstellen eine Mind Map als Grundlage einer mündlichen Personenbeschreibung der Protagonisten des Jugendromans «Rico, Oskar und die Tieferschatten» von Andreas Steinhöfel unter Anwendung der kooperativen Lernmethode Think-Pair-Share.
pdf

Kooperative Aufgaben: «Wie sind Rico und Oskar so?» (PDF)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: 09/2018
Autor/Autorin: Jens Glaremin, Sekundarschule Rheinhausen, Duisburg
  Schüler/innen erstellen eine Mind Map als Grundlage einer mündlichen Personenbeschreibung der Protagonisten des Jugendromans «Rico, Oskar und die Tieferschatten» von Andreas Steinhöfel unter Anwendung der kooperativen Lernmethode Think-Pair-Share.
pdf

Übungsfragebogen: «Schüler/innen-Befragung zur Schulsozialarbeit»

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: 20.09.2018
Autor/Autorin: IQES online
  Vorlage für IQES-Einsteiger/innen um das Erstellen eines Online-Fragebogens auszuprobieren.
pptx

Eine Evaluation planen und erfolgreich durchführen

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Grundlagentext
Datum: 20.09.2018
Autor/Autorin: Gerold Brägger
  Präsentation zu den Einführungskursen «IQES-Projekt in den Landkreisen Osnabrück und Friesland» vom 25. Sept. 2018 in Osnabrück und 26. Sept. 2018 in Jever
pptx

Einführung in den IQES-Evaluationscenter

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Grundlagentext
Datum: 20.09.2018
Autor/Autorin: Gerold Brägger
  Präsentation zu den Einführungskursen «IQES-Projekt in den Landkreisen Osnabrück und Friesland» vom 25. Sept. 2018 in Osnabrück und 26. Sept. 2018 in Jever
pdf

Gruppierter Bericht Eltern-Musterbefragung

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum:
Autor/Autorin: IQES online
  Gruppierter Bericht aus einer Musterbefragung, bei der die Eltern angegeben haben, in welche Schule ihr Kind zur Schule geht. Der Bericht zeigt bei jedem Item das Gesamtergebnis und das Ergebnis der einzelnen Schulstandorte.
pdf

Gesamtbericht Eltern-Musterbefragung

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum:
Autor/Autorin: IQES online
  Gesamtbericht aus einer Eltern-Musterbefragung
pdf

Teilbericht Eltern-Musterbefragung - Ein Schulstandort

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum:
Autor/Autorin: IQES online
  Teilbericht aus einer Musterbefragung, bei der die Eltern angegeben haben, in welche Schule ihr Kind zur Schule geht. Der Bericht enthält nur die Rückmeldungen von Eltern eines Schulstandorts.
pdf

Schreibspick 4: Argumentation 2

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Eine gute Argumentation kann viel bewirken. Deshalb ist es wichtig, ihren Aufbau zu kennen.
pdf

Schreibspick 3: Meine Meinung (Argumentation 1)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Eine gute Argumentation kann viel bewirken. Deshalb ist es wichtig, ihren Aufbau zu kennen.
pdf

Schreibspick 2: Brief

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Einen handgeschriebenen Brief kriegt niemand auf die Schnelle hin. Der Schreibspick übernimmt Begleitung und Unterstützung, bis das Briefeschreiben ganz von alleine geht….
pdf

Schreibspick 1: Minigeschichten

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Minigeschichten bieten eine gute Gelegenheit, das Geschichtenschreiben zu üben und zu zeigen, dass die Qualität einer Geschichte nicht von ihrer Länge abhängt. Eine Geschichte in wenigen Sätzen zu erzählen und den Schreibspick dafür als Planungshilfe einzusetzen, ermöglicht es auch schreibschwächeren Schülern/-innen sichtbare (Schreib-)Erfolge zu erzielen.
pdf

Beschreibung Schreibspick

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Schreibspicks sind Wegweiser für Schreibprozesse verschiedenster Textformen. Sie helfen den Schreibenden, Ideen und Gedanken bereits vor dem Schreiben zu sortieren, zu strukturieren und in eine Form zu bringen.
pdf

Satzanfangfächer Satzanfang-Rakete

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Aller Anfang ist schwer. Dies gilt auch für die Auswahl und Formulierung von Satzanfängen. Eine strukturierte und übersichtliche Auswahl an Satzanfängen bietet die nötige Unterstützung, damit das Schreiben unterschiedlicher und abwechslungsreicher Satzanfänge mit der Zeit immer besser gelingt.
pdf

Schreibscheibe Wortsalat

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Die richtigen Wörter zu finden, ist nicht einfach und doch eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung von Schreibkompetenz, oder anders ausgedrückt: Wenn gehen geht, geht’s auch anders…
pdf

Schreibscheibe Verben

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Die richtigen Wörter zu finden, ist nicht einfach und doch eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung von Schreibkompetenz, oder anders ausgedrückt: Wenn gehen geht, geht’s auch anders…
pdf

Schreibscheibe Adjektive

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Die richtigen Wörter zu finden, ist nicht einfach und doch eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung von Schreibkompetenz, oder anders ausgedrückt: Wenn gehen geht, geht’s auch anders…
pdf

Wortdreher

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  Die Wortdreher ermöglichen es den Schreibenden, durch eine gut strukturierte Übersicht Wortalternativen auf einen Blick zu erfassen und damit auch nach und nach den eigenen Wortschatz zu erweitern. Die Einteilung in drei Ringe differenziert häufig gebrauchte „Allerweltswörter“ gleich zweifach und bietet dadurch eine grosse Vielfalt an Varianten.
pdf

Beschreibung Wortdreher, Schreibscheiben, Satzanfangfächer

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Isabelle Truniger und Nicole Steiner
  «Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.» Mark Twains Zitat liesse sich, passend für die hier vorgestellten Lerngerüste und Schreibstrategien noch treffender formulieren: «Schreiben ist leicht. Man muss nur die richtigen Wörter zur Hand haben.» Wortdreher, Schreibscheiben und Satzanfangfächer bieten sie.
pdf

Schreibtippkarten

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Die Schreibtippkarten bieten Orientierung über 15 verschiedene Überarbeitungskriterien in Texten. Die einzelnen Überarbeitungskriterien finden sich im Titel, Arbeitsauftrag, Tipps und Hintergrundinfos dazu bilden den Inhalt der Karte. Die Farbwahl stimmt mit den gängigen Wortartenfarben überein.
pdf

Textlupe (ohne Fenster)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Verschiedene Formen von Textlupen ermöglichen eine alters- und lernstandsgerechte Hilfestellung für die Textüberarbeitung, einzeln oder kooperativ. Zudem können die Textlupen auch fächerübergreifend zum Einsatz kommen.
pdf

Textlupe (mit Fenster)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Verschiedene Formen von Textlupen ermöglichen eine alters- und lernstandsgerechte Hilfestellung für die Textüberarbeitung, einzeln oder kooperativ. Zudem können die Textlupen auch fächerübergreifend zum Einsatz kommen.
pdf

Textvelos

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Textvelos ermöglichen eine spielerische Art der Textüberarbeitung, die durchaus auch motivationsfördernd ist.
pdf

Beschreibung Textvelo, Textlupe und Schreibtippkarten

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Textvelo, Textlupe und Schreibtippkarten verfolgen auf altersgerechte Weise eine kriteriengeleitete, konstruktive und verständliche Unterstützung im Überarbeitungsprozess von eigenen und fremden Texten und können gleichzeitig auch den Schreibprozess wirksam begleiten und steuern.
pdf

Rollenkarten Schreibkonferenz

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Schreibkonferenzen ermöglichen den Schülern/-innen, in Kleingruppen an ihren Texten zu arbeiten und dabei zu lernen, sich mit anderen Sichtweisen vertraut zu machen, diese zu akzeptieren, zu bestätigen oder in begründeter Weise abzulehnen und auch selber und frei zu entscheiden, welche Inputs im eigenen Text übernommen werden sollen.
pdf

Schreibkonferenz 2

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Schreibkonferenzen ermöglichen den Schülern/-innen, in Kleingruppen an ihren Texten zu arbeiten und dabei zu lernen, sich mit anderen Sichtweisen vertraut zu machen, diese zu akzeptieren, zu bestätigen oder in begründeter Weise abzulehnen und auch selber und frei zu entscheiden, welche Inputs im eigenen Text übernommen werden sollen.
pdf

Schreibkonferenz 1

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Schreibkonferenzen ermöglichen den Schülern/-innen, in Kleingruppen an ihren Texten zu arbeiten und dabei zu lernen, sich mit anderen Sichtweisen vertraut zu machen, diese zu akzeptieren, zu bestätigen oder in begründeter Weise abzulehnen und auch selber und frei zu entscheiden, welche Inputs im eigenen Text übernommen werden sollen.
pdf

Fahrplan Autorenrunde Sätze

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Autorenrunden ermöglichen eine gemeinsame Zeit des Austausches und beflügeln das eigene Schreiben. Gleichzeitig sind sie Momente der Wertschätzung, des gegenseitigen Interesses und wirkungsvolle Motoren der Schreibkompetenzentwicklung.
pdf

Fahrplan Autorenrunde Titel

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Autorenrunden ermöglichen eine gemeinsame Zeit des Austausches und beflügeln das eigene Schreiben. Gleichzeitig sind sie Momente der Wertschätzung, des gegenseitigen Interesses und wirkungsvolle Motoren der Schreibkompetenzentwicklung.
pdf

Fahrplan Autorenrunde blanko

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Autorenrunden ermöglichen eine gemeinsame Zeit des Austausches und beflügeln das eigene Schreiben. Gleichzeitig sind sie Momente der Wertschätzung, des gegenseitigen Interesses und wirkungsvolle Motoren der Schreibkompetenzentwicklung.
pdf

Beschreibung Autorenrunde und Schreibkonferenz

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: September 2018
Autor/Autorin: Nicole Steiner, Isabelle Truniger und Daniel Würsch
  Eine positive Schreibkultur im Unterricht ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, dass sich Lernende auf den anspruchsvollen Überarbeitungsprozess einlassen. Autorenrunden und Schreibkonferenzen bieten gute Möglichkeiten, sich mit eigenen und fremden Texten auseinanderzusetzen und dabei vielfältige Kompetenzen zu erwerben.
docx

Planungsblatt: Eine Evaluation planen und durchführen in 9 Schritten

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: 10.9.2018
Autor/Autorin: Gerold Brägger, Norbert Posse, Werner Aebischer
  Druckvorlage, um eine Evaluation detailliert zu planen
pdf

Evaluieren mit Takt. Wie man Selbstevaluation in Schulentwicklung integrieren kann

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: 5/17
Autor/Autorin: Wolfgang Beywl / Anna-Regula Joss
  Evaluation wurde häufig von außen« initiiert, z. B. von Bildungspolitik, Schulleitung oder Inspektion. Was sie für Lehrkräfte im Schulalltag bringen kann, gerät dabei schnell aus dem Blick. Wie kann Evaluation (wieder) zu einer Sache der Lehrkräfte werden? Wie kann sie aus dem Schulalltag erwachsen und dort eingebunden werden? Wie kann sie in die Schulentwicklung integriert werden? aus: PÄDAGOGIK 5/17, Lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz. Abo-Bestellung der Zeitschrift PÄDAGOGIK: http://www.redaktion-paedagogik.de/abo-hefte/
pdf

Im Blick behalten, wie sich Veränderungen bewähren

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: 5/17
Autor/Autorin: Irène Schmid / Frido Koch
  Schulen sind häufig gefordert, ihre Arbeit grundlegend zu verändern. Dabei nutzen sie Evaluationen meist zur Zielfindung und Planung. Genauso wichtig ist es, den Prozess der Veränderung kontinuierlich zu evaluieren und eventuell »die Veränderung zu verändern«. Ein Beispiel einer Schweizer Oberstufenschule zeigt, wie Innovationen kontinuierlich durch Evaluationen begleitet und abgesichert werden können. aus: PÄDAGOGIK 5/17, Lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz. Abo-Bestellung der Zeitschrift PÄDAGOGIK: http://www.redaktion-paedagogik.de/abo-hefte/
pdf

Sicherheit gewinnen und (sich) verändern

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: 5/17
Autor/Autorin: Anja Schalk-Trietchen
  Wer als Lehrer über Jahre in Klassen evaluiert, Pädagogische Konferenzen auswertet und Schülerrückmeldungen sammelt, der gewinnt einen echten »Erfahrungsschatz« – der regelmäßig ans Licht geholt werden muss: Denn Lehrkräfte können aus den unterschiedlichen (auch zu anderen Zwecken erstellten) Evaluationen eine Menge über sich und ihren Unterricht lernen, die eigene Entwicklung in den Blick nehmen. aus: PÄDAGOGIK 5/17, Lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz. Abo-Bestellung der Zeitschrift PÄDAGOGIK: http://www.redaktion-paedagogik.de/abo-hefte/
pdf

Sieben auf einen Streich. Evaluation in den Dienst des Lernens stellen

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: 5/17
Autor/Autorin: Gerold Brägger
  Evaluationen in der Schule sind häufig noch Einzelaktivitäten oder verordnete Maßnahmen, die zu wenig Niederschlag im Unterricht der einzelnen Klasse finden. Wie kann man Evaluationsaktivitäten zusammenführen und aufeinander abstimmen? Ein Schulberater zeigt ermutigende Ansätze, wie Feedback und Selbstevaluation für Lernen und Zusammenarbeit in Unterrichtsteams fruchtbar gemacht werden können. aus: PÄDAGOGIK 5/17, Lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz. Abo-Bestellung der Zeitschrift PÄDAGOGIK: http://www.redaktion-paedagogik.de/abo-hefte/
pdf

Holt euch die Evaluation zurück! Warum Lehrkräfte schulinterne Evaluation wieder zu ihrer Sache mach

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: 5/17
Autor/Autorin: Gerhard Eikenbusch
  Seit den 90er Jahren gehört schulinterne Evaluation zum Kern von Unterrichts- und Schulentwicklung. Lehrkräfte und Schulen haben große Hoffnungen in sie gesetzt, Bildungspolitik und Schulaufsicht haben sie »adoptiert«. Nach einem Vierteljahrhundert kehren Skepsis und zum Teil auch Ernüchterung ein: Macht schulinterne Evaluation (noch) Sinn? Bringt sie wirklich etwas? Und wenn ja: Wie – und für wen? aus: PÄDAGOGIK 5/17, Lizensiert für IQES online © Verlagsgruppe Beltz. Abo-Bestellung der Zeitschrift PÄDAGOGIK: http://www.redaktion-paedagogik.de/abo-hefte/
docx

Individualisierung Konzept: Leitfragen

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: PÄDAGOGIK (Heft 1/11)
Autor/Autorin: Annemarie von der Groeben, Ingrid Kaiser
  aus Werkstatt Individualisierung
xlsx

Projekt Lichtbild mit Musik: Materialliste

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  detaillierte Materialberechnung
xlsx

Projekt Selbstfahrendes Auto: Materialliste

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  detaillierte Materialberechnung
pdf

Durch Literatur die Welt und sich selbst besser verstehen

(pdf, 840.6 KB)
Dokumenttyp: Fachartikel
Datum: August 2017
Autor/Autorin: Ludger Brüning, Tobias Saum
  Für viele Menschen ist das Lesen von Belletristik eine unerschöpfliche Quelle innerer Bereicherung und Orientierung. Schüler/innen finden jedoch häufig keinen Bezug zur eigenen Lebenswirklichkeit. Wie kann Deutschunterricht Kinder und Jugendliche anregen, sich das Potenzial der Literatur zu erschließen? Wie können wir den Transfer arrangieren? Welche methodischen Möglichkeiten gibt es, die dabei helfen? | erschienen in PÄDAGOGIK 07-08/17
pdf

Kooperative Aufgaben: Zweierlei Freundschaft (PDF)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Tobias Pagel, Sekundarschule Rheinhausen, Duisburg
  Die Schülerinnen und Schüler werden in einer Unterrichtseinheit des Faches Praktische Philosophie mit unterschiedlichen Definitionen von Freundschaften konfrontiert, welche sie gemeinsam erarbeiten und anwenden müssen, um einen ersten Einstieg ins Kooperative Lernen zu ermöglichen.
docx

Kooperative Aufgaben: Zweierlei Freundschaft (DOC)

(nur für registrierte Benutzer/innen)
Dokumenttyp: Beispiel guter Praxis
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Tobias Pagel, Sekundarschule Rheinhausen, Duisburg
  Die Schülerinnen und Schüler werden in einer Unterrichtseinheit des Faches Praktische Philosophie mit unterschiedlichen Definitionen von Freundschaften konfrontiert, welche sie gemeinsam erarbeiten und anwenden müssen, um einen ersten Einstieg ins Kooperative Lernen zu ermöglichen.
pdf

Acrylglasbild Lösungen 6-10

(pdf, 2.8 MB)
Dokumenttyp:
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  Acrylglasbild Lösungen 6-10
pdf

Acrylglasbild Lösungen 1-5

(pdf, 1.6 MB)
Dokumenttyp:
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  Acrylglasbild Lösungen 1-5
pdf

Acrylglasbild Aufgaben 6-10

(pdf, 2.3 MB)
Dokumenttyp:
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  erweitert
pdf

Acrylglasbild Varianten 1-6

(pdf, 3.9 MB)
Dokumenttyp:
Datum: Juli 2018
Autor/Autorin: Rolf Beck
  Acrylglasbild Varianten 1-6